Zwischen 70 bis 90 Menschen bei Fahrraddemo gegen Bildungskürzungen

Der StuRA der Universität Leipzig rief am Donnerstag, den 4. Juni 2015 unter dem Motto "Kürzer geht's nicht! Jetzt erst recht, wertes Rektorat!" zu einer Fahrraddemo  auf. Startpunkt war die Moritzbastei. Die (Rad-)Route verlief im wesentlichen innerhalb des Zentrum-Süd mit einer Zwischenkundgebung vor dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum (GWZ) in der Beethovenstr. und anschliessender Weiterfahrt zum Markt in der Innenstadt.

Zwischen 70 bis 90 Menschen bei Fahrraddemo gegen Bildungskürzungen weiterlesen

Zwischen 900 bis 1000 Menschen bei der Parade der Unsichtbaren

Anlässlich der 1000-Jahrfeier der Stadt Leipzig rief ein Prostestbündnis aus mehreren Gruppen (nowhere Leipzig, Für das Politische!Leipzig - Stadt für alle, THE FUTURE IS UNWRITTEN und Prisma ) zu einem Demozug unter dem Motto "Parade der Unsichtbaren" auf, um so auf verschiedene Missstände in der Stadt hinzuweisen.

Zwischen 900 bis 1000 Menschen bei der Parade der Unsichtbaren weiterlesen

Zwischen 350 bis 400 Menschen beim 3. IDAHIT-Protestzug in Leipzig

Am Sonntag, den 17. Mai 2015 -  dem internationalen Tag gegen Homophobie und Biphobie - rief zum dritten Mal der Verein RosaLinde und das Referat für Gleichstellung/Lebensweisenpolitik des Stura der Uni Leipzig zu einem Protestzug gegen Homo-, Trans- und Interfeindlichkeit auf.

Zwischen 350 bis 400 Menschen beim 3. IDAHIT-Protestzug in Leipzig weiterlesen

Zwischen 1400 bis 1700 Teilnehmer beim KITA-Streik in Leipzig

Für den 19. Mai haben die Gewerkschaften Verdi und GEW in Rahmen ihres Streiks an den kommunalen KITAs  in Leipzig zu einer Kundgebung vor dem Bundesverwaltungsgericht auf dem Simsonplatz aufgerufen. Die Demoteilnehmer sammelten sich dazu vorher auf der Anton-Bruckner-Allee und zogen dann in Form eines Demozuges in Richtung Bundesverwaltungsgericht.

Zwischen 1400 bis 1700 Teilnehmer beim KITA-Streik in Leipzig weiterlesen